Bär im Auto gefangen

Sondereinsatz für die Polizei: Im Land USA mussten Polizisten einen Bären aus einem Auto befreien. Er war darin eingesperrt und kam nicht mehr raus. Wie er in das Auto gelangte, ist nicht klar. Die Polizisten öffneten vorsichtig die Kofferraum-Klappe – und in Windeseile huschte das Tier in den Wald. Während seiner Gefangenschaft hatte der Bär das Innere des Autos komplett zerstört. „Es riecht wie nasser Hund, aber etwas schlimmer als nasser Hund“, sagte die Besitzerin des Wagens.
© Schwäbische Post 15.07.2016 16:51
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.