Bezug verloren

Zur Flüchtlingswanderung nach Deutschland:„Nachdem der Flüchtlingszustrom über die Balkanroute nach Deutschland durch das Abkommen mit der Türkei ‘angeblich’ geringer wurde, suchen sich die Flüchtlinge/Asylbewerber eben neue Routen, wie jetzt jüngst zu erfahren war, beispielsweise über die Schweiz (Quelle: SWR-Nachrichten), um ‘mit aller Macht’ ins ‘gelobte’ Deutschland zu ‘Mama’ Merkel zu gelangen. Somit ist das Abkommen zur Begrenzung des Flüchtlingszustroms nach Deutschland mit der Türkei vollkommen ‘verpufft’ und nutzlos! Zugleich muss – entgegen der offiziellen ‘Beschwichtigungssalven’ unserer Politiker in Bund und Land – klar gesagt werden, dass sich immer mehr Bundesbürger aufgrund des Flüchtlingszustroms hier nach Deutschland besorgter, verängstigter und unsicherer fühlen, als je zuvor; selbst in ihrer vertrauten Umgebung. Wann geschieht endlich (!) was dagegen, damit die Bürger ‘unbeschwerter’ in ihrem eigenen Land leben können, wie zuvor? Unsere Politiker haben den Bezug zur tatsächlichen Situation bzw. des Alltags in unserer Gesellschaft – so scheint es – längst verloren oder wollen es – bewusst – nicht wahr haben.“
Martin Stadelmaier, Böbingen
© Schwäbische Post 22.08.2016 19:46
1049 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.