Holzsteg nach Windböe gesperrt

Schwäbisch Gmünd. Als ehrenamtlicher Betreuer der Kugelbahn hat Alex Wurst nach den heftigen Windböen beim Gewitter am Nachmittag den Holzsteg im Taubental inspiziert und festgestellt, dass durch einen umgestürzten Baum schwere Schäden an der Bahn entstanden sind. Er hat daraufhin den Holzsteg gesperrt und bittet die Benutzer um Beachtung.
© Schwäbische Post 28.08.2016 21:23
1183 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy