Vortrag Ahmad Mansour kommt nach Gschwend.

Gschwend. In dieser Saison beschäftigt sich auch das „bilderhaus“ mit dem 500. Jahrestag der Reformation. An drei Abenden wird jeweils ein Gast aus dem jüdischen, dem christlichen und dem islamischen Kontext zum Thema Reformation sprechen. Am Mittwoch, den 7. Dezember, 20 Uhr, beginnt die Reihe mit Ahmad Mansour, einem der faszinierendsten Protagonisten in der aktuellen Debatte rund um den Islam.

© Schwäbische Post 05.12.2016 21:35
1032 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.