Glanz und Glück in Aalens guter Stube

Ein großer Erfolg ist die ACA-Aktion „Wir schenken Dir Deinen Einkauf“, bei der im vergangenen Jahr Preise in Höhe von 40.000 Euro ausgeschüttet wurden. Die Gewinner werden täglich in der Schwäbischen Post veröffentlicht.
  • Der Spritzenhausplatz im Lichterglanz des Aalener Weihnachtsmarkt. In der Adventszeit werden wieder insgesamt rund 100.000 Besucher erwartet. Foto: ACA

Aalen. Seit vielen Jahren ist Aalen bekannt für seine ausgefallenen und attraktiven Gewinnspiele – von der jahrelang erfolgreichen Autoverlosung bis hin zu den Rubbellosen. In diesem Jahr ist es wieder die Aktion „Wir schenken Dir Deinen Einkauf“.

Dahinter verbirgt sich eine einfache und pfiffige Idee: In knapp 40 Mitgliedsbetrieben von Aalen City aktiv (ACA) kann man seinen Einkauf oder seinen Restaurantbesuch wieder als Gutschein gewinnen (keine Barauszahlung, die Obergrenze liegt bei 400 Euro). Dazu füllt man nur die ausgelegten Glückslose aus und mit ein bisschen Glück liest man sich am nächsten Morgen in der Schwäbischen Post.

Täglich wird 15 mal gezogen. Somit kommt man auf über 300 Gewinnchancen. Im Jahr 2015 wurden so auf diesem Wege über 40.000 Euro an Kunden der Aalener City ausgeschüttet. „Ohnehin ist der Spielgedanke bei den Besuchern und Kunden der Aalener City beliebt. Das stellen wir auch bei unseren vielen anderen Aktionen immer wieder gerne fest“, sagt Citymanager Reinhard Skusa.

Advent in Aalens guter Stube

Der Advent ist für den Handel die wichtigste Zeit des Jahres. Aber auch die Gastronomie profitiert stark davon. Deshalb funktioniert in Aalen auch der Weihnachtsmarkt so prächtig. Denn über 100.000 Besucher schauen sich nicht nur die Auslagen in den Geschäften an, sondern besuchen auch im Nachgang zum Weihnachtsmarkt die Aalener Gastronomie. Dieses zweite wichtige Highlight bringt Leben und auch Frequenz in Aalens gute Stube.

Für die entsprechende Stimmung in der Weihnachtszeit sorgt die vielfältige Illumination von Handel, Gastronomie, aber auch von städtischer Seite.

Für 2016 sind neu hinzugekommen der kleine Weihnachtswald vor dem Rathaus und der wunderschön geschmückte Christbaum auf dem Marktplatz. Dieser wurde federführend von Steffi Winter, Pächterin des Café Podium, umgesetzt. Durch die Initiative von Armin Abele wird auch am Ellwanger Tor in der Adventszeit einiges geboten sein.

Geschenkidee CityStar

Wer trotz des vielfachen Angebots in der Aalener City noch keine zündende Idee für seine Weihnachtsgeschenke gefunden hat, dem empfiehlt der Innenstadtverein Aalen City aktiv den Aalen CityStar. „Praktischer und vielfältiger geht es kaum“, versichert Skusa. „Denn mit dieser kleinen handlichen Geschenkidee kann man in über 60 Betrieben einkaufen, genießen und erleben. Und der Clou – unter www.gutschein-aalen.de können die Karten auch online bestellt werden.“ pm/wom

Stressfrei in die City

Aalen. Mit der Fertigstellung der Rathaus-Tiefgarage ist das Parkangebot in der Aalener City nach Überzeugung des Citymanagers nun mehr als attraktiv. Großzügige und freundliche Parkplätze erwarten die Besucher – „und das zu einem sehr günstigen Preis“, versichert Skusa. In den teilnehmenden Geschäften werden zudem ab einem Einkauf von 25 Euro die Parkgebühren noch zusätzlich vergütet.

Mit dem Bus in die City

Noch stressfreier und bequemer ist die Fahrt mit dem Bus in Aalens Innenstadt. Der ACA und die Aalener Verkehrsgemeinschaft präsentieren an den Adventssamstagen den Aalener Weihnachtsbus. Am 10. und 17. Dezember gibt es die Familientageskarte zum Sonderpreis von 4 Euro. Mit ihr können fünf Erwachsene – wobei zwei Kinder unter zehn Jahren wie ein Erwachsener zählen – mit dem Linienbus den ganzen ASamstag im gesamten Aalener Stadtgebiet unterwegs sein. Mit dem gesparten Geld könne man sich noch eine gute Tasse Cappuccino leisten, sagt Skusa.

© Schwäbische Post 07.12.2016 16:33
968 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.