Polizeibericht

Autos aufeinander geschoben

Waldstetten. 12 000 Euro Schaden entstanden bei einem Auffahrunfall auf der Kreisstraße zwischen Gmünd und Waldstetten am Montag gegen 15.15 Uhr, das teilt die Polizei mit. Demnach war ein Autofahrer aus Unachtsamkeit auf das vor ihm verkehrsbedingt haltende Auto aufgefahren. Dieses wurde auf ein davorstehendes Auto aufgeschoben, dessen Fahrer nach links abbiegen wollte.

© Schwäbische Post 20.12.2016 20:39
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.