Lesermeinung

Zum Thema umweltfreundliche Autos:

Klimawandel? Bei den Autokonzernen wohl ein Fremdwort. Ich hatte einen Kleinwagen und bin mit diesem sehr viel für meine kleine Firma gefahren. Oft hatte ich unter 5 Liter Verbrauch, praktisch nie über 6, denn ich fahre nicht aggressiv, komme auch etwas langsamer ans Ziel. Jetzt habe ich dasselbe Modell wieder gekauft, habe blauäugig gedacht, es müsste ja noch besser sein nach fünf Jahren technischem Fortschritt.

Der CO2-Ausstoß ist auf dem Papier gleich geblieben. Aber in der Praxis: nix mehr unter 7 Liter, mal 130 auf der Autobahn: 8 Liter.

Reichweite ist so klein geworden, dass ich meine Hauptkunden nicht mehr mit einer Tankfüllung erreiche. Es ist doch Betrug, hier denselben CO2-Wert, was direkt dem Benzinverbrauch entspricht, anzugeben. Sieht so Klimaschutz aus?

Ich bin jetzt auf der Suche nach einem anderen Modell, welches etwa so sparsam fahren kann wie mein an die km-Grenze gekommenes altes Auto.

© Schwäbische Post 26.12.2016 20:09
1134 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy