Geänderte Fahrpläne

Zusätzlicher Linienverkehr und Einschränkungen über den Kalten Markt.

Ellwangen. Zusätzlich zum normalen Linienverkehr von Fahrbus werden folgende Sonderfahrten angeboten:

  • Linie 306/7865 (ZOB – Neunheim – Neunstadt – Röhlingen –Pfahlheim) stündlich von 9.35 bis 20.35 Uhr (letzte Abfahrt).
  • Linie 300 (ZOB – Klosterfeld –Braune Hardt – Wannenfeld –Rindelbach) stündlich von 9.25 bis 20.25 Uhr (letzte Abfahrt).
  • Linie 304 (ZOB – Goldrain – Schrezheim – Rotenbach) stündlich von 8.55 bis 20.55 Uhr (letzte Abfahrt).
  • Linie 302 (ZOB – Rattstadt – Eigenzell) stündlich von 9.20 bis 21.20 Uhr (letzte Anfahrt).

Von Montag, 9. Januar bis Mittwoch, 11. Januar, gilt der normale Linienverkehrsfahrplan ab den Teilorten in die Stadt. Zusätzlich werden alle oben genannten Teilorte abends auch ein Mal mit dem StadtBus als zusätzlichem Rückbringer angefahren.

Am Montag, 9. Januar, ist ab 14 Uhr der Festumzug. Deshalb wird der Kreuzungsbereich Marienstraße/Wolfgangstraße, zwischen Süd- und Westtangente, ab 13 bis circa 15.30 Uhr für den Verkehr gesperrt.

Zu weiteren Einschränkungen kommt es am Mittwoch, 11. Januar durch den Krämermarkt in der Ellwanger Innenstadt. Dadurch ist das Befahren der Marienstraße und der Brauergasse mit den Linien 308 und 310 nicht möglich.

Weitere Infos zum Fahrplan unter www.StadtBus-Ellwangen.de oder im FahrBus ServicePoint im Bahnhof.

© Schwäbische Post 04.01.2017 15:22
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.