Badeunfall Betrunkene stören Rettungseinsatz

Heidenheim. Gegen 15.45 Uhr am Dienstag verlor ein Schwimmer im Heidenheimer Bad das Bewusstsein. Die Bademeister retteten den 61-jährigen Mann, leisteten Erste Hilfe und verständigten den Rettungsdienst. Dabei störten zwei 39 und 49 Jahre alte Begleiter des Verunglückten massiv: Sie behinderten und beleidigten die Retter. Die Polizei verwies die betrunkenen Männer des Bades. Der Schwimmer kam in eine Klinik.

© Schwäbische Post 11.01.2017 19:37
1174 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy