TSB unterliegt in Blaustein

Handball, Oberliga Der TSB Schwäbisch Gmünd hat sein Auswärtsspiel gegen den TSV Blaustein mit 32:35 verloren.

Die Handballer um Trainer Michael Hieber haben ihr letztes Auswärtsspiel der Saison verloren. Beim TSV Blaustein unterlagen die Stauferstädter mit 32:35. In der 14. Spielminute waren die Gmünder erstmals mit 9:8 in Führung gegangen und konnten diese sogar in den folgenden Minuten ausbauen. Doch die Hausherren blieben wachsam und erspielten sich zur Pause eine 17:15-Führung. Nach dem Seitenwechsel lagen die TSBler immer wenige Tore im Hintertreffen und konnten letztlich die knappe Niederlage nicht mehr abwenden. Bester Torschütze der Partie war Max Häfner mit neun Treffern. Kommenden Sonntag empfängt der TSB Gmünd im letzten Spiel der Saison den TSV Neuhausen. Spielbeginn in der Gmünder Großsporthalle ist um 17 Uhr. 

© Schwäbische Post 30.04.2017 20:33
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.

Anmeldung zum E-Mail-Newsletter aus der Redaktion

Die wichtigsten und interessantesten Meldungen des aktuellen Tages aus der Redaktion direkt in Ihr E-Mail-Postfach – täglich und kostenlos jeden Abend.

Jetzt kostenlos anmelden

Aktuelle Meldungen direkt auf Ihr Handy