Kreistag Niederlage für Czada

Aalen. Es ging um mehrere kleinere Beschlüsse, allesamt vorbesprochen. Normalweise im Kreistag eine Abstimmung im Block. AfD-Kreisrat Jan-Hendrik Czada verlangte jedoch bei der Besetzung zweier Gremien eine geheime Abstimmung, warf der Verwaltung Klüngelei vor. Er kandidierte zudem jeweils für diese Gremien, erhielt aber jeweils nur eine Stimme. Die Gremien wurden so besetzt, wie von der Verwaltung vorgeschlagen.

© Schwäbische Post 30.05.2017 20:49
4886 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.