Gefahr für Autofahrer

Gemeinderat Steine an der Kreuzigungsgruppe ein Fall für das Gericht?

Hüttlingen. Im Fall der Kreuzigungsgruppe Niederalfingen habe man sich noch nicht geeinigt, sagte Bürgermeister Ensle im Gemeinderat. Die illegal aufgestellten Steine um die Kreuzingungsgruppe seien gefährlich für Autofahrer, mahnte Gabriele Merz (Aktive Bürger/ CDU). Ensle will sich um eine Einigung bemühen, sollte das nicht gelingen, müsse der Gemeinderat darüber entscheiden, vor Gericht zu ziehen.

© Schwäbische Post 01.10.2017 20:47
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.