Edeltraud Mayer war nominiert

Aalen. Die ehemalige Geschäftsführerin der Mayer Hubarbeitsbühnen in Aalen, Edeltraud Mayer, war in Potsdam auf der Parkinson Gala Tulip für den Mohamed-Ali-Gedächtnispreis nominiert. Edeltraud Mayer war wegen ihres sozialen Engagements für Parkinson in der Reihe der Nominierten. Gewonnen hat den Preis Ingo Jeschke.

© Schwäbische Post 19.11.2017 22:12
1842 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.