Zahl des Tages

170

Menschen überlebten den „Hessentaler Todesmarsch“ Anfang April 1945 nicht. Die Häftlinge der KZ-Außenlager Hessental und Kochendorf sollten nach Dachau evakuiert werden. Die Strafkolonne führte auch durch Ellwangen, wo die Bürger Zeugen wurden, wie die Wachmannschaften der SS die Häftlinge reihenweise misshandelten und ermordeten.

© Schwäbische Post 20.11.2017 20:25
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.