Leserbeiträge

Ungemütlicher Freitag

Am Freitag fällt erst Regen, später geht dieser immer mehr in Schnee über. Es weht immer noch ein teils böiger Wind. Die Höchstwerte liegen bei 4 bis 5 Grad, diese werden schon am Vormittag erreicht. Es weht immer noch ein teils böiger Wind. Auch das zweite Adventswochenende wird winterlich, mit teils kräftigen Schneeschauern. Am späten Sonntagnachmittag erreicht uns eine neue Schneefront, diese hat allerdings auch Warmluft im Gepäck. In der neuen Woche sieht es derzeit schlecht aus für Winterfans. Die Modelle tendieren eher zu einer nasskalten bis milden Wetterlage. Nur oberhalb 600 bis 700 Meter könnte es dann für mehr Schnee reichen. Noch sollten die Winterfans die Hoffnung nicht aufgeben, schon in den nächsten Tagen kann es wieder anders aussehen. Es bleibt auf jeden Fall sehr spannend und auch der letzte Monat des Jahres wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit zu nass ausfallen.

© Tim Abramowski 07.12.2017 23:24
975 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.