Hier schreibt die Kolpingsfamilie Oberkochen

Glückliche Sieger

Mit einem sensationellen Ergebnis endete der Spieleabend der Kolpingsfamilie Oberkochen.Eine überaus große Zahl an Teilnehmern ging bei Skat und Binokel in der Kolpinghütte auf der Heide an den Start. Es wurde wiederum gereizt, gesteigert und getrickst, dass sich beinahe die Tischbeine gebogen haben. Das Ganze hat sich auf spielerisch hohem Niveau abgespielt, da alle Spieler mit insgesamt gutem Ergebnis nach 30 Spielrunden vom Tisch gingen. Mit einem sensationellen Ergebnis konnte Anette Blum-Schacherl nicht nur den Preis für die beste weibliche Teilnehmerin verbuchen, sondern setzte sich mit 5660 Punkten im Gesamtergebnis durch. Dicht gefolgt von Josef Kieweg mit 5300 Punkten und Josef Gutknecht mit 5030 Punkten. Im Skat gabe es aufgrund der unterschiedlichen Ausführung zwei Sieger. Zum Einen konnte sich Günther Uhland mit großem Abstand durchsetzen - zum Anderen Fritz Mailänder. Für alle Spielerinnen und Spieler war es wieder ein aufregender Abend und die allermeisten gelobten, fleißig über den Sommer zu trainieren um es im Herbst besser zu machen.

© Kolpingsfamilie Oberkochen 16.04.2018 18:01
2030 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.