Paradiesische Station für Göckeles-Genießer

Gut tausend Göckel wurden beim 25. Göckelesfest des Kleintierzuchtvereins Wasseralfingen am Wochenende vor dem Schloss verzehrt. Viel Arbeit also für die Gastgeber vom Kleintierzuchtverein, hier Vorsitzender Alfred Maier (re) und stellvertretender Vorsitzender Martin Bihr. Für die zünftige Musik sorgten Musikverein Jagstzell und Schwabenlandkapelle.(Text/Foto: Gr)
© Schwäbische Post 01.08.2005 00:00
155 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.