Mord keine Frage der Herkunft

Zum Leserbrief von Hubert Sauter:

Sehr geehrter HerrSauter, bitte begreifen Sie endlich: Mord, Vergewaltigung, Kindesmissbrauch, Attentate, Betrug, Korruption – das alles hat nichts mit der Herkunft und Ethnie zu tun. Oder wie erklären Sie die Vorfälle in Staufen, den Germanwings- Absturz, Rösler und Degowski, die Nazis um Hitler und Co., die Korruptionsfälle in Deutschland, usw.? Die Täter sind einfach nur durchgeknallte Verbrecher. Die Menschen auf der Erde sind seit Jahrtausenden unterwegs und in Bewegung. Wenn Sie Ihre DNA untersuchen lassen: Sie werden überrascht sein, aus welchen Teilen der Welt ihre Vorfahren herkommen. Entweder man hat einen gewissen Ethos – oder man hat ihn nicht.

© Schwäbische Post 12.06.2018 20:28
1635 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

derleguan

Warum kümmert die Rechten eigentlich immer nur das eine Thema? Es gäbe da noch so vieles was bei uns im Argen liegt - vom Dieselskandal angefangen bis zum Anzünden von Flüchtlingsheimen durch rechte desorientierte Gewalttäter.