Schlosskirche Hohenstadt

  • Blick in der Schlosskirche Hohenstadt. Foto: SV

Hoch über dem Kochertal erheben sich Schloss und Schlosskirche von Hohenstadt. Die Kirche „Maria Opferung“ wurde im Auftrag des Ortsherrn Wilhelm Adelmann von Adelmannsfelden wohl durch die Brüder Michael und Christian Thumb erbaut, die zuvor schon für den Ellwanger Fürstpropst und Bruder des Herrn von Hohenstadt, Christoph Adelmann von Adelmannsfelden, die Wallfahrtskirche bei Ellwangen errichtet hatten. Ihr Plan einer tonnengewölbten Wandpfeilerkirche mit Kapellen-Nischen entspricht dem „Vorarlberger Bauschema“. Der quadratische Chor wird von einer auch von außen sichtbaren Apsis abgeschlossen. Decken und Gurtbögen sind reich mit Stuck verziert, das Meisterzeichen Hans Paulus an der Kanzel weist auch auf Stukkateure aus Ellwangen hin. kust

© Schwäbische Post 13.07.2018 16:58
580 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.