Rund ums Wohnen

Natron gegen den Muff
Riecht der Teppich streng, hilft Natron. Einfach eine dünne Schicht auf den Bodenbelag geben und einige Stunden einwirken lassen. Dazu rät der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland. Wird das Pulver anschließend aufgesaugt, entfernt man auch Gerüche und kleinere Verunreinigungen. Ebenfalls gegen Gerüche helfen Lavendelkissen, die zum Beispiel aus ausrangierten Strümpfen selbst hergestellt werden können. Druckstellen im Teppich löst das Bügeleisen. Es sollte jedoch nicht direkt auf die Fasern gedrückt werden, sondern nur aus kleiner Entfernung ein paar Dampfstöße abgeben. dpa


Beim Grillen Abstand halten
Beim Grillen auf Terrasse oder Balkon heißt es: Abstand halten. Insbesondere wenn die Hausfassade mit dem brennbaren Baustoff Polystyrol gedämmt ist. Dazu rät das Institut für Schadenverhütung und Schadenforschung. Denn bei schadhaftem Putz mit Rissen oder Löchern sowie bei einer mangelhaft verbauten Dämmung könne sich das Polystyrol bei direktem Flammenkontakt entzünden. Unter einem mängelfreien Putz gelte der Baustoff dagegen eigentlich als sicher. Auch auf den Wind sollte man wegen möglichem Funkenflug achten. d pa

© Schwäbische Post 13.07.2018 17:32
957 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.