Drei „Hotspots“ für sportliche Familien

Mitmachangebote „Gemeinsam aktiv“ heißt es für Familien bei den kostenfreien Mitmachangeboten des Turnfests: An drei Orten kann viel ausprobiert werden.
  • Klettern nach Herzenslust: Die Karl-Weiland-Halle wird zur Turni-Tobehalle. Foto: STB
  • Eine Hüpfburg darf nicht fehlen: In der Bahnhofstraße wird es reichlich Mitmachangebote geben. Foto: STB
  • Viel Equipment braucht es nicht, um Kinder durch Spielformen in Bewegung zu bringen. Foto: STB

Drei absolute „Hotspots“ für Besucher – vor allem für Familien, die einen Ausflug nach Aalen planen – bietet das Landesturnfest: Die Bahnhofstraße, der Greutplatz mit der Ulrich-Pfeifle-Halle sowie die Karl-Weiland-Halle sind die Stationen. Dort finden Familien ein wahres Bewegungsparadies. An 25 Mitmachangeboten können Kinder sich ausprobieren und ihre Fitness testen. Alle Mitmachangebote sind kostenfrei und ohne Anmeldung verfügbar.

  • Bahnhofstraße: Jede Menge Aktion unter freiem Himmel warten hier: AOK-Bungee-Trampolin, AOK-Spidertower, EDEKA-Obstverkostung, EDEKA-Slackline, EDEKA-Torwandschießen, EnBW-Hüpfburg, Rollstuhl-Boccia, Rollstuhl-Streetball, Sport-Stacking, Turnen ohne Augen erleben, Ostalb-Action-Parcours, Bungeerun, Boulderwagen mit Kletterwand und Bungee-Duo-Tramp. Viel zu entdecken!
  • Greutplatz und Ulrich-Pfeifle-Halle: Spielen und Hüpfen sind hier angesagt: Faustball, Gymnastik, Indiaca, Orientierungslauf, Prellball, Riesentrampolin (4-er Trampolin), Trampolinturnen und „Jump & Fun – Nur Fliegen ist schöner!“
  • Karl-Weiland-Halle: Hier geht es zur Sache in der Turni-Tobehalle, an den Pedalo-Spielgeräten, bei „4inMotion“: ein Team – vier Geräte, oder bei „Kinder stark machen“, dem Erlebnisland der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung

Öffnungszeiten der Mitmachangebote: Freitag: 16 bis 20 Uhr, Samstag: 9 20 Uhr, Sonntag: 9 bis 14 Uhr

© Schwäbische Post 17.07.2018 21:14
878 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.