Vandalen am Aalener ZOB

Ärgernis Nicht mal ein Jahr hat es gedauert, bis sich Unbekannte an der dynamischen Fahrgastinformation am Zentralen Omnibusbahnhof ausgelassen und die erste Glasscheibe mit einem Wurfgeschoss zertrümmert haben. Erst im November ist die elektronische Anzeige in Betrieb gegangen. gäss/Foto: hag

© Schwäbische Post 27.08.2018 18:11
5619 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

Jochen B.

Tja, und es gibt trotz Allem leider immer noch genügend Leute und Politiker, allen voran die FDP, die sich vehement gegen eine Ausweitung der Kameraüberwachung an öffentlich Plätzen wehren. Dann hätte man solche Chaoten schnell ausfindig gemacht und hoffentlich hart bestraft.