Hier schreibt der Verein der Hundefreunde Aalen

Verein der Hundefreunde Aalen Ausrichter der südwestdeutschen Meisterschaften

  • Der Verein konnte wieder zahlreiche Mitglieder für sportliche Leistungen, Verdienste für den Verein und langjährige Mitgliedschaft ehren

Über die Neubesetzung des Amtes des 1. Vorsitzenden sowie weitere Änderungen in der Vorstandschaft beschlossen die Mitglieder des Vereins der Hundefreunde Aalen am vergangenen Samstag bei der Hauptversammlung im Vereinsheim im Rohrwang. Im Rahmen des 100-jährigen Vereinsjubiläums plant der Verein in diesem Jahr Großveranstaltungen wie die südwestdeutschen Meisterschaften im Turnierhundesport.

Die scheidende erste Vorsitzende Kerstin Dayan blickte in ihrem Bericht zurück auf die Herausforderungen des vergangenen Jahres. Da im laufenden Jahr das 100-jährige Jubiläum des Vereines gefeiert wird, wurden 2018 bereits mit der Renovierung des Vereinsheimes und der begonnenen Planung der südwestdeutschen Meisterschaften im Turnierhundesport Vorarbeiten geleistet. Die Umsetzung der Datenschutzverordnung nannte sie ebenfalls als große aber inzwischen bewältigte Herausforderung des vergangenen Jahres und dankte hierbei besonders Ralf Prinz für die Umsetzung der neuen Vorschrift, aber auch allen anderen, die ihr 2018 den Rücken freigehalten und Aufgaben abgenommen haben. Der Verein umfasst zum Jahreswechsel 677 Mitglieder.

Kassiererin Sybille Single freute sich, dass trotz so vielen bezahlten Rechnungen wie noch nie der Verein weiterhin ein dickes finanzielles Polster habe; die Kassenprüfer Ruth Cyganek und Marion Siebold bescheinigten ihr eine einwandfreie Buchführung.

Corinna Holz, die 2018 kommissarisch die Ausbildungsleitung innehatte, beleuchtete nochmals sportliche Termine, aber auch Veranstaltungen wie Trainerfortbildungen, Erste-Hilfe-Kurs und den Basis-Schnupper-Tag, bei dem allen Hundehaltern ein Einblick in die verschiedenen Sportarten des Vereines gegeben wurde. Mehrere Trainer haben den Basis-Übungsleiterschein sowie Trainerschein erworben. Sie dankte für die großartige Zusammenarbeit im Team und freue sich auf die Herausforderungen des kommenden Jahres.

Für den Turnierhundesportbereich sprach Thomas Zetzsche. Wieder konnte der Verein zahlreiche Kreismeistertitel und auch Spitzenplätze auf südwestdeutscher und nationaler Ebene erlangen, die namentlich in der späteren Ehrung vorgestellt wurden.

Im Bericht über die Sportart Obedience erzählte Nadine Titiz von ausgebuchten Turnieren und Seminaren sowie dem Obedience-Jugend-Camp, einer rundum gelungenen Veranstaltung für Jugendliche aus Vereinen des südwestdeutschen Raumes. Neu ins Trainerteam hinzugekommen sind Antonia Berzen, Monika Krupp und Anika Irtenkauf.

Christine Rothe verlas den Bericht über die Sportart IGP und hob sportliche Events und Trainerfortbildungen hervor. Das Übungsleiterteam habe sich im letzten Jahr neu formiert und umfasse nun Angelika und Christine Rothe, Julia Bendt und Markus Lang.

Für den Bereich Agility sprach Jenny Pugar und erläuterte die letztjährigen Erfolge der Hundesportler.

Der Abteilungsleiter Basis Jürgen Scherer freute sich in seinem Bericht darüber, dass im vergangenen Jahr besonders viele neue Team- und Begleithundeprüfungen bestanden wurden. Er begrüßte Andreas Kieninger neu im Team, der nun auch sein Amt als Abteilungsleiter Basis weiterführe.

Jugendwartin Daniela Fechner berichtete über die weiterhin gut angenommene Jugendgruppe, bestandene Prüfungen, Veranstaltungen und die Weihnachtsbäckerei in der neuen Vereinsküche.

Die von Ehrenvorsitzendem Detlef Egetemayer beantragte Entlastung der Vorstandschaft wurde einstimmig angenommen.

Bei den anschließend durchgeführten Neuwahlen stellte sich Jürgen Scherer, der seit Jahrzehnten in unterschiedlichsten Ämtern des Vereines tätig ist und im vergangenen Jahr das Amt bereits unterstützend mitgetragen hatte, als Kandidat für den Vorstandsposten zur Verfügung und wurde mit überwältigender Mehrheit gewählt. Rolf Gregg als zweiter Vorsitzender, Sybille Single als Kassiererin, Anne Hetzel als Schriftführerin wurden in ihren Ämtern bestätigt. Daniela Fechner bekleidet das Amt der Jugendwartin ebenfalls weiter. Zur ersten Ausbildungsleiterin wurde Corinna Holz gewählt. Beisitzer im Ausschuss sind nun Markus Gölz, Sabrina Dutton, Holger Bernthaler und Daniela Groß. Als neue Kassenprüfer stellten sich Sabine Capek und Katja Ehmer zur Verfügung.

Für Verdienste für den Verein wurden geehrt:

Detlef Egetemayer, Walter Lang, Fritz und Elisabeth Gregg, Angelika und Ralf Prinz, Klaus und Sibylle Single, Peter Cyganek, Kerstin Dayan.

Für langjährige Mitgliedschaft wurden geehrt:

10 Jahre: Dagmar und Roland Spitzner, Julia Bendt, Jannik Cyganek, Martina Weinsteiger

20 Jahre: Gisela und Walter Lang

25 Jahre: Klaus und Monika Krupp

40 Jahre: Maria Stumpf

50 Jahre: Anneliese Freiburg und Elisabeth Gregg

Mit einer gelungenen Präsentation führte Corinna Holz die sportlichen Ehrungen durch:

Erste Plätze bei Meisterschaften des VDH, dhv sowie südwestdeutschen und Kreismeisterschaften im THS: Leonie Adrian

Platzierungen bei südwestdeutschen THS-Meisterschaften sowie Kreismeisterschaften:
Yvonne Landgraf und Anna Wurster

Platzierungen bei Kreismeisterschaften: Thomas Zetzsche, Alexander Oppold, Corinna Holz, Christine Rothe, Markus Gölz, Tanja Biehler, Christina Herkommer, Markus Kern.

(Pz)

 

© Verein der Hundefreunde Aalen 28.01.2019 22:37
1316 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.