Schwarze Schar: „Wie lange noch ein Männerbund?“

Fastnacht Juliane Stock spricht als Tanzstundendame im „Roten Ochsen“ das Thema Gleichberechtigung an.
  • Juliane Stock beim Vortragen ihres Gedichts, weitere Bilder unter www.schwaepo.de. Foto: Franz Rathgeb

Ellwangen. Ein Höhepunkt des Auftritts „der Pennäler Schnitzelbank“ am Fasnachtssonntag fand im „Roten Ochsen“ statt, wo Juliane Stock als „Tanzstundendame“ ein buntes Band an den Schellenbaum heftete. Der Kuss des Anführers unter lautem Jubel der ganzen Schar und der Besucher war der Dank dafür.

Das Gedicht der 16-Jährigen war gespickt mit lateinischen Zitaten. Hier ein Auszug:

© Schwäbische Post 04.03.2019 15:45
2787 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.