Hier schreibt der MSC Aalen Reichenbach

MSC Aalen-Reichenbach e.V. ehrt seine Mitglieder

Am Samstag, 23. Februar 2019 fand die 49. Hauptversammlung des Motor-Sport-Club Aalen-Reichenbach e.V. statt.

Der 1. Vorsitzende Dieter Waschiczek begrüßte Mitglieder, Gäste, die beiden Ehrenvorsitzenden Klaus Rader und Robert Wagner, Frau Karin Huber und Herrn Jürgen Klenk, Vorstandsrat im ADAC Württemberg e.V. Im Anschluss nahm er die Ehrung für langjährige Vereinstreue vor – für 10 Jahre Gabriele Hüpschle und Wolfgang Küster, für 25 Jahre Albert Knödler und für 40 Jahre Helga Funk-Arndt, Wilhelm Wagner, Josef Gross und Michael Kieninger.

Sieglinde Reichelt wurde von Herrn Klenk im Auftrag des ADAC für ihre langjährige Organisation im Motorsport mit der Ewald-Kroth-Medaille in Gold geehrt. Ebenfalls konnte er Dieter Waschiczek mit der gleichen Auszeichnung in Silber ehren. Rainer Mann durfte aus seinen Händen die Ehrennadel in Bronze des ADAC Württemberg e.V. in Empfang nehmen.

Im Anschluss folgten die Rechenschaftsberichte des Vorsitzenden Dieter Waschiczek und des Sportleiters Paul Seckler.
Die Aktivitäten im abgelaufenen Vereinsjahr wurden von Schriftführer Gerd Faul in Bildern präsentiert. Ernst Auchter berichtete über die monatlichen Wanderungen.

Der Kassenbericht von Rainer Mann spricht von einem gut gewirtschafteten Vereinsjahr. Manfred Hieber bestätigte als Sprecher der Kassenprüfer die einwandfreie ordnungsgemäße Führung der Kasse.

In Vertretung von Ortsvorsteher Eberhard Stark beantragte Frau Karin Huber die Entlastung der Vorstandschaft, was von der Versammlung einstimmig beschlossen wurde und lobte den Verein für seine Aktivitäten und bat darin nicht nachzulassen. Der Club sei ein sehr aktives Mitglied in der Dewanger Vereinslandschaft.

Danach standen Wahlen als nächster Tagesordnungspunkt auf dem Programm. Als zweite Vorsitzende wurde Evi Beißwenger erneut für 2 Jahre gewählt. Sportleiter Paul Seckler, sowie die Stellvertreter Sieglinde Reichelt (Oldtimer) und Fahrervertreter Kai Beißwenger erhielten ebenfalls das Vertrauen der Versammlung. Der Posten des Clubhausleiters übernimmt Ehrenvorstand Robert Wagner kommissarisch für ein Jahr. Manuel Ocker und Kristian Waschke wurden für zwei weitere Jahre als Beisitzer gewählt, neu im Ausschuss sind Anja Kramer und Manfred Mayer. Ihre Amtsperiode ist zunächst auf ein Jahr begrenzt um den Rhythmus einzuhalten. Im Anschluss wurden die Delegierten zur ADAC Württemberg e.V. Hauptversammlung 2019 in Fellbach gewählt. Sie vertreten die Interessen der ADAC Mitglieder innerhalb des Vereins gegenüber dem ADAC.

Nach der Vorschau auf das Jubiläumsjahr konnte Vorsitzender Dieter Waschiczek mit einem Dank an alle Mitglieder, Freunde, Behörden, Sponsoren und an den ADAC Württemberg eine informative, harmonische Hauptversammlung schließen.

© MSC Aalen Reichenbach 04.03.2019 21:38
1204 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.