Mehr Wanderfalken in Baden-Württemberg

  • Foto: Günter Herrmann
Während bei den Uhus ein Einbruch der Brutpaar-Zahlen zu verzeichnen war, freut sich die Arbeitsgemeinschaft Wanderfalkenschutz (AWG) im neuen Jahresbericht, dass der Bestand des schnellsten Tiers der Welt im Land 2018 erstmals seit sieben Jahren wieder gestiegen ist. Die AWG hat 583 Wanderfalken-Standorte kontrolliert – das entspreche 90 Prozent aller bekannten Horste. Ein wichtiger Faktor zum Wachstum der Population des in den 70er Jahren in Deutschland nahezu ausgerotteten Vogels sei der aktuelle Rückgang bei den Uhus, die auf die schnellen Vögel Jagd machen. Der Wanderfalke – hier auf der Langenauer Kirche – kann im Sturzflug bis zu 400 Stundenkilometer schaffen. kam/Foto: Günter Herrmann
© Südwest Presse 14.03.2019 07:46
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.