Versammlung für den B-29-Tunnel

Böbingen. Die Gründungsversammlung des Aktionsbündnisses „Böbinger Tunnel“ ist am Montag, 18. März, um 19.30 Uhr in der Römerhalle. Die Vorplanungen zum Ausbau der B 29 mit vier Fahrstreifen und je einem Standstreifen, auch im Bereich Böbingen, laufen. Wie die Sprecher des geplanten Aktionsbündnisses mitteilen, wird die B 29 damit etwa 28 Meter (jetzt rund zehn Meter) breit. Aktuell untersucht das Regierungspräsidium als Planungsbehörde vier Varianten: „Hochtrasse“ als Erdwall oder mit Stützwänden oder eine Brücke oder ein Tunnel. Würde eine Hochtrasse realisiert entstünde eine „Mauer“ von neun bis zehn Metern Höhe mitten in Böbingen. Ähnliches gelte auch für eine Brücke. Aus Sicht des Aktionsbündnisses nicht akzeptabel. Es sei zu befürchten, dass der Bund sich allein wegen der Kosten für eine dieser „Hochtrassen“-Varianten und gegen den Tunnel entscheiden wolle, so die Bündnis-Sprecher. Um das zu verhindern, müssten alle in Böbingen und in der Region zusammenstehen und gemeinsam mit dem Ostalbkreis und den Abgeordneten für die Tunnellösung kämpfen.

© Schwäbische Post 15.03.2019 14:28
1908 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

derleguan

Jetzt ist also Böbingen dran - Mögglingen kann wieder im Tiefschlaf versinken.

Wer Straßen säht, wird Verkehr ernten!

Kurz

derleguan schrieb am 15.03.2019 um 18:29

Jetzt ist also Böbingen dran - Mögglingen kann wieder im Tiefschlaf versinken.

Wer Straßen säht, wird Verkehr ernten!

Der Leguan ist hoffentlich kein Verkehrsteilnehmer und braucht keine Straßen ...

... aber die Böbinger auf jeden Fall einen Tunnel!!! Der Rest ist doch schon entschieden.

In my humble opinion

Den Böbingern wünsche ich ihre kreuzungsfreie Ortsdurch-/um-/unterfahrung.

Es liegt gewiss nur an meiner mangelnden Fantasie, dass ich mir nicht vorstellen kann, dass ein Trog von etwa 30 Metern Breite mit 5 - 6 Metern (?) Tiefe und einer mir unbekannten Länge von xyz Metern den Ort nicht durchschneidet, wo genau auf welcher Höhe/Tiefe über Talsohle die 400 Meter Deckel hinkommen und wie die Rems 2x und der Klotzbach 1x diesen Trog unter-/überqueren.
Ich bin gespannt, das zu sehen.