200 Euro für das Pfiff

Abschied Nach über 31 Jahren kommunalpolitischer Arbeit hat Otto Steeb um Entbindung aus seinem Amt als Ortschaftrat gebeten und dass anstatt eines Abschiedsgeschenkes eine Spende an das Pfiff geht, für die sprachliche Förderung und Flüchtlingskindern. Die Summe wurde von einzelnen Räten erhöht auf eine runde Summe. Foto: privat

© Schwäbische Post 08.04.2019 20:49
281 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.