Tödlicher Unfall mit Motorrad im Kreis Heidenheim

Überholmanöver kostet einen Kradlenker das Leben
  • Das Motorrad wurde total zerstört. (Foto: onw-images.de/Markus Brandhuber)
  • Foto: onw-images.de/Markus Brandhuber
  • Foto: onw-images.de/Markus Brandhuber

Herbrechtingen. Schreckliche Folgen hatte ein Verkehrsunfall am Montagabend gegen 20.35 Uhr. Ein 38-jähriger Motorradfahrer starb, sein 18 Jahre alter Sozius erlitt schwere Verletzungen. Der Kradlenker befuhr die Landstraße von Heidenheim-Mergelstetten kommend in Richtung Herbrechtingen-Bolheim.Dies teilte die Polizei mit. im Bereich einer Rechtskurve überholte er einen Pkw und einen Omnibus. Dabei übersah er einen entgegenkommenden Pkw Mitsubishi. Das Krad streifte das Auto und prallte anschließend rechts gegen die Leitplanken. Der Motorradfahrer erlitt dabei lebensgefährliche Verletzungen, denen er wenige Stunden später in einem Krankenhaus erlag. Sein Sozius wurde schwer verletzt und ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht. Der 45 Jahre alte Mitsubishifahrer blieb unverletzt.

Im Omnibus saßen mehrere Fahrgäste. Es wurde keiner davon verletzt. Der 42-jährige Fahrer erlitt einen Schock und musste ärztlich betreut werden. Ein Notfallseelsorger war vor Ort und kümmerte sich um die Beteiligten sowie die Angehörigen. Die Landstraße war während der Unfallaufnahme bis ca. 22.45 Uhr komplett gesperrt. Die Polizei leitete den Verkehr örtlich um.

© Schwäbische Post 16.04.2019 00:18
3263 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.