Zum Tode von

Roland Rupp

Schwäbisch Gmünd. Der Gmünder Staufersaga-Verein trauert um Roland Rupp, der im Alter von 70 Jahren verstorben ist. Rupp als Gründungsmitglied hinterlasse eine große Lücke im Verein. Bei der Staufersaga 2012 und der Staufersaga 2016 und vielen weiteren Projekten wirkte er mit leidenschaftlichem Engagement mit, heißt es vom Verein.

© Schwäbische Post 19.04.2019 21:08
1306 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.