Ein Event für Sport-Fans und Häuslesbauer

Am Tag der offenen Tür am 28. April besucht der Überflieger des #kampateams, Skisprung-Weltmeister Markus Eisenbichler, das Bauinnovationszentrum in Aalen-Waldhausen. Interessante Fachvorträge und ein attraktives Kinderprogramm runden die Veranstaltung ab.
  • Im KAMPA Bauinnovationszentrum wird alles, was das Haus braucht, live erlebbar. Foto: KAMPA
  • Markus Eisenbichler. Foto: KAMPA/Foto-Winkler

Aalen-Waldhausen. Beim Tag der offenen Tür ist bei KAMPA für Besucher immer einiges geboten – am kommenden Sonntag zudem ein sportliches Highlight: Skisprungstar und Überflieger Markus Eisenbichler aus dem #kampateam wird den ganzen Tag exklusiv zu Gast sein – Bauherren und alle Sportfans können ihn hautnah erleben.

Ein attraktives Kinderprogramm sorgt auch bei den kleinen Besuchern für beste Unterhaltung. Für das leibliche Wohl aller Besucher ist gesorgt.

Energieeffizientes KAMPA Baukonzept

Zukünftige Bauherren haben die Möglichkeit in Vorträgen um 11 und 14 Uhr oder im persönlichen Gespräch die Vorteile des energieeffizienten KAMPA Baukonzeptes kennen zu lernen. Es gibt wissenswerte Fakten zu energieeffizientem Bauen und rund um die Themen Bauen mit Holz, Selbstversorger dank Plusenergie und Hausbau 360?. KAMPA Häuser vereinen enorme Energieeffizienz, anspruchsvolle Architektur und ein Höchstmaß an Wohnkomfort. Sie leisten Plusenergie da sie weniger Energie benötigen als sie selbst erzeugen. Grundvoraussetzung ist dabei die perfekt gedämmte Gebäudehülle, welche Wärmeverluste und damit den Heizenergiebedarf auf ein Minimum reduziert. Der verbleibende, geringe Energiebedarf wird aus Sonnenenergie selbst erzeugt. Wohnen als Selbstversorger ist das Ergebnis. Hochentwickelte Komponenten wie das MultiTec-Wandsystem sorgen zudem mit wohngesunden Baustoffen für ein außergewöhnliches Wohnerlebnis.

„Wir bei KAMPA vergleichen unsere Philosophie eines optimal abgestimmten Energiemanagements immer gerne mit der Leidenschaft und dem Energiemanagement eines Spitzensportlers. Alle Sportler unseres #kampateams brennen wie wir darauf, Höchstleistungen zu erzielen, trainieren intensiv und konsequent dafür und haben einen unbändigen Drang, mit ihren Spitzenleistungen an erster Stelle zu stehen. Diesen Ehrgeiz teilen wir für unseren Unternehmensalltag um durch unser Leistungsversprechen die Marktführerschaft für energetisches Bauen weiter auszubauen.“ so Josef Haas, geschäftsführender Gesellschafter von KAMPA.

Die Firmenzentrale in Aalen-Waldhausen

Das KAMPA Bauinnovationszentrum mit dem innovativen K8 – einem Leuchtturmprojekt für mehrgeschossigen Holzbau mit nachhaltigem Energiemanagement – beherbergt auf 3500 Quadratmeter eine einzigartige Bemusterungswelt. Das Markenversprechen „Hausbau 360? – alles was es braucht” wird live erlebbar. Vom Dachziegel bis zur Haussteuerung finden Besucher zahlreiche Wahlmöglichkeiten für individuelle KAMPA Traumhäuser. Die große Bäderwelt sowie die Küchenausstellung liefern Inspirationen. Gestaltete Raumbeispiele mit einem ausgewählten Möbelangebot runden das vielfältige Angebot ab. So kann sich jeder Bauherr sein persönliches Zuhause schaffen.

Markus Eisenbichler live erleben

Mit dem Besuch des erfolgreichsten Skispringers der Nordischen Ski- WM 2019 im Einzel- und im Teamspringen und mehrfachen Weltmeisters ist es KAMPA gelungen den Tag der offenen Tür zu einem ganz besonderen Fan-Event zu machen. Junge Athleten und Athletinnen können mit ihrem Idol ins Gespräch kommen und neben einem Selfie beziehungsweise Autogramm auch noch den ein oder anderen Profi-Tipp zum optimalen Training erhalten. Markus Eisenbichler: „Ich freue mich schon sehr auf den 28. April in Waldhausen und hoffe viele junge und motivierte Sportler zu treffen. Wenn ich bei KAMPA bin herrscht immer eine ganz besondere energiegeladene Atmosphäre, aus der ich selbst viel mitnehmen kann. Das möchte ich nun auch meinen Fans weitergeben.“ Der Spitzensportler wird den ganzen Tag begleiten und steht in Autogrammstunden und Gesprächsrunden für seine Fans live zur Verfügung. pm

© Schwäbische Post 25.04.2019 18:23
626 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.