Leserbeiträge

Die unstillbare Sehnsucht des Untertan!

  • Weltkriege I /II
  • Unbekannte Soldaten
  • Vorrechte - Hausrecht

1.Die Leser*innen kennen die Redensart:"etwas ist faul im Staate Dänemark" - und gebrauchen diese, wenn etwas ist nicht in Ordnung ist, etwas nicht stimmt !

a) Kernwissen: Schon Königin Victoria (prägte ein Zeitalter) und Gemahl Albert lieferten das Bild einer harmonischen und richtig menschlichen königlichen Familie! Merke: Nichts als PR!

b) Diana und Charles und Charles mit Camilla: PR trifft auf Enthüllungsjournalismus für Millionen Leser!

c) Bayern (Rundfunk und Fernsehen) feiern Charles und Camilla: /Reporter mit feuchten Augen und Höschen, brüchige, bebende Stimmen - https://www.schwaebische-post.de/politik/bayern-feiern-charles-und-camilla/1781532/

b) Ein Feiertag - nur für die Royals? Ist der Jubelschar entgangen, dass die Bundesrepublik Deutschland eine Republik ist ( unabänderlichen Staatsstrukturprinzipien der Bundesrepublik Deutschland -siehe Ewigkeitsklausel) ? Müssen diese Märchenstunden sein, ist ein Pro und Contra "Monarchie in der BRD" wirklich erforderlich? Der Adel ist abgeschafft, auch wenn einige Redakteure  gestern wieder S.K.H. in der Berichterstattung erwähnten. Der Steuerzahler leistet noch heute große Summen an die ehemaligen Fürstenhäuser (die entschädigungslose Enteignung am 20. Juni 1926 wurde geschickt verhindert!).
c) Karlsruhe feiert das 70. Jubiläum des Grundgesetzes - feiern die Anhänger der Royals mit?

Als Sitz der höchsten Gerichtshöfe steht Karlsruhe wie keine andere Stadt für den modernen demokratischen Rechtsstaat Deutschland. Hier wacht auch das Bundesverfassungsgericht – das einzige Verfassungsorgan außerhalb der Bundeshauptstadt Berlin – seit 1951 über die Einhaltung der Verfassung ( auch zu Artikel 15 Eigentum verpflichtet!).

2. Dänemark -  als Beispiel für frühe Netzwerke:

"Die einzigartige Stellung, die das Haus Dänemark im Kreis der europäischen Herrscherfamilien einnimmt, kann man sich vorstellen, wenn man die Verwandtschaften überblickt. Nicht umsonst hieß die vor 8 Jahren , auch schon 81jährig, ihrem Gemahl im Tod vorangegangene Königin Luise von Dänemark die "Schwiegermutter Europas".

Die älteste Tochter Alexandra heiratete am 10. März den englischen Thronfolger, jetzigen König Eduard VII., die zweite Tochter Dagmar vermählte sich mit dem russischen Großfürsten Alexander, der später als Alexander III. den russischen Thron bestieg. Königin Luise ist die Großmutter des regierenden Zaren. Der zweite Sohn Wilhelm wurde als Georg I. am 6. Juni 1863 König von Griechenland, und die dritte Tochter Thyra vermählte sich am 21. Dezember 1878 mit dem Sohn des früheren Königs von Hannover, Herzog von Cumberland, während sich der jüngste Sohn Waldemar sich am 22. Oktober 1885 mit der Prinzessin Marie, Tochter des Herzogs Chartres, verband. Die Erhebung des Enkels Karl auf den Thron von Norwegen als König Hakon ist ja noch in frischer Erinnerung. Der neue König von Dänemark, Friedrich III. , ist geboren in Kopenhagen am 3. Juni 1843, steht also im 63. Lebensjahr. Durch seine Vermählung mit Prinzessin Luise von Schweden,, einer Nichte des jetzigen Königs Oskar, hat er mit Schwedennahe Bez iehungen...

Dieser Bericht aus "Neues deutsches Familienblatt" vom 11. Februar 1906 (Was gibt es Neues in der Welt?) wird all den Promi-Reportern, Meinungsmachern und Märchenerzählern gewidmet, die gerne betonen, dass der Adel keinen "Einfluss" mehr in der BRD habe. Sie gehören nicht zu den ca. 16450 Leser*innen von "Zwischen Gestern und Morgen" (https://www.schwaebische-post.de/614639/ ) und interessieren sich nicht für das Thema "Macht und Herrschaft in der BRD" oder "Wer regiert die BRD"!

 

© Frieder Kohler 10.05.2019 16:09
811 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

Frieder Kohler

Wieder Hochzeit bei den Royals - siehe https://www.schwaebische-post.de/1784687/

Staubige Gräueltaten ( https://www.sueddeutsche.de/politik/britische-kolonialverbrechen-staubige-graeueltaten-1.1082881  ) sind in der Berichterstattung durch Glanz und Gloria der Royals verdeckt und den Historikern zur weiteren Aufarbeitung überlassen. Die Ausbeutung der Menschen in Indien, Afrika und Asien ( 230 Kriege führte Großbritannien unter Königin Victoria in den Kolonien – ein königliches Bedauern über die vielen Toten ist nicht überliefert - in https://www.arte.tv/de/videos/077367-000-A/zwischen-lust-und-pflicht-queen-victoria/  ) war Grundlage des ungeheuren Reichtums....

Auszug aus o.a.Link:"Jahrzehntelang lagerten sie im Keller eines Londoner Regierungsgebäudes: Akten, die beweisen sollen, dass Großbritannien während der Kolonialzeit in Kenia 90.000 Menschen gefoltert, verstümmelt oder ermordert hat. Und nicht nur da." Lesen Sie weiter!"