Erste Remstal-Museumsnacht am 18. Mai

AKTUELLES ZUR REMSTAL-GARTENSCHAU
  • Stimmungsvolle Atmosphäre findet man bei der Museumsnacht am 18. Mai vor. Foto: Gemeinde Korb

Diese Nacht ist der unendlichen Kultur im Remstal gewidmet: In der Remstal Museumsnacht am 18. Mai – gut gewählt, denn es ist die Nacht vor dem Internationalen Museumstag – laden alle 16 Kommunen in ihre Museen und Ausstellungen ein. Kulturinteressierte Nachtschwärmer können eine Nacht lang entlang der Rems eintauchen in Stadtgeschichten und dabei Kunst und Kultur in besonderer Atmosphäre erleben.

Es ist ein unendlicher Kunstgenuss: Auf die Besucher wartet ein buntes Programm mit Sonderausstellungen, Vorträgen, Führungen, Lesungen, Filmvorstellungen, Showeinlagen, Musik und vielem mehr. Entdecken kann man so das einzige Kirchturm Museum in der Dorfkirche St. Veit in Stetten oder die heimatkundliche Sammlung im Museum in Mögglingen. In Schwäbisch Gmünd zeigt der Künstler Walter Giers im Schmiedturm, die Kunst der elec-tronic-art. Und das ist nur eine klitzekleine Auswahl aus dem Angebot in der Museumsnacht.

Wenn so viele Menschen unterwegs sind, darf man sich auch auf viele schöne Begegnungen freuen. Dabei ist die Museumsnacht ein großes Geschenk: Der Eintritt in alle Häuser, sowie der Bus- und Bahnverkehr zwischen den Kommunen ist kostenlos. Und Orte, die zu Fuß nicht so leicht zu erreichen sind, werden mit einem ebenfalls kostenlosen Shuttlebus direkt angefahren.

Um bei der Museumsnacht dabei zu sein, muss man einfach in einer der 16 Gartenschau-Kommunen im Rathaus, in der Touristinformation oder am Abend vor Ort in den Lokalitäten ein Veranstaltungsbändel abholen. „So etwas hat es im Remstal noch nicht gegeben. Wir freuen uns unendlich auf die erste Remstal Museumsnacht und hoffen auf viele Besucher“, so Thorsten Englert, Geschäftsführer der Remstal Gartenschau 2019 GmbH.

So etwas hat es im Remstal noch nicht gegeben.

Thorsten Englert, Geschäftsführer Remstal Gartenschau 2019 GmbH

Die Veranstaltungsbändel und das Programm sind in den Rathäusern und Touristinformationen der 16 Remstal Gartenschau-Kommunen sowie in den teilnehmenden Lokalitäten erhältlich, solange der Vorrat reicht. Federführend koordiniert wird das Projekt von der Stadt Waiblingen.

www.remstal.de/
remstalmuseumsnacht

© Schwäbische Post 13.05.2019 17:14
847 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.