Tennis Zverev erneut restlos bedient

Böser Rückfall statt Schritt nach vorn: Alexander Zverev hat seine Generalprobe für die French Open gründlich vermasselt und bleibt gut anderthalb Wochen vor dem zweiten Grand Slam des Jahres das deutsche Tennis-Sorgenkind. Der 22-Jährige scheiterte beim ATP-Masters in Rom bereits an Auftaktgegner Matteo Berrettini und zeigte beim 5:7, 5:7 gegen den Lokalmatadoren wieder bedenkliche Schwächen: "Ich habe ein schreckliches Match gespielt", so ein geknickter Zverev. sid
© Südwest Presse 15.05.2019 07:45
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.