Leserbeiträge

Kostenvergleich Flüchtlingsrettung - Bankenrettung

 Immer wieder hört man das Argument, dass unsere Kapazitäten für die Aufnahme von Flüchtlingen begrenzt ist. Der Steuerzahler musste für die Bankenrettung 236 Milliarden Euro hinblättern, während für Aufwendungen im Zusammenhang mit Flüchtlingen lediglich 15,2 Milliarden Euro bereitgestellt wurden. Norbert Blüm sagte dazu: Wenn 500 Millionen Europäer keine 5 Millionen oder mehr verzweifelte Flüchtlinge aufnehmen können, dann schließen wir am besten den Laden Europa wegen moralischer Insolvenz.         

© 21.05.2019 17:47
1126 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

In my humble opinion

Norbert Blüm - war das nicht der, der 'die Rente ist sicher' versprochen, aber dabei vergessen hat zu sagen, in welcher Höhe?

Der medienwirksam als Promotion für sein Buch eine Nacht im Zelt bei den Flüchtlingen ( war das auf dem Weg von Ungarn zu uns? ) verbracht hat?

Sicher, 5 zu 500 Millionen erscheint annehmbar, aber Herr Blüm hat wieder mal nicht gesagt, wie er die 5 Millionen gleichmäßig auf die 500 Millionen Europäer aufteilen kann = 1% der Bevölkerung wären insgesamt nur 0,8 Millionen für Deutschland.