Hier schreibt der Musikverein Abtsgmünd

Neue Vereinsfahne des Musikverein Abtsgmünd geweiht

  • Vereinsvorstand Christoph Bieg mit Fahnenträger Albert Eberhard (re) und der neuen Vereinsfahne

Am vergangenen Sonntag, den 19. Mai, ist mit einem Festgottesdienst die neue Vereinsfahne des Musikvereins Abtsgmünd in der Pfarrkirche Sankt Michael geweiht worden. Durch die Segnung von Pater Johny Maniamkeril, ist die neue Vereinsfahne gebührend in Ihr neues Amt eingeführt worden. Musikalisch wurde der Gottesdienst, unter der Leitung von Martin Eisner, vom Musikverein Abtsgmünd umrahmt.
Es wurden sowohl traditionelle Kirchenlieder wie „Heilig, Heilig, Heilig“ von Franz Schubert zusammen mit der Gemeinde gespielt, als auch moderne Stücke wie „Nessaja“ von Peter Maffay. Den Auszug der neuen Vereinsfahne begleitete die moderne Blasmusikinterpretation „Song of Adoration“ von Roland Kernen.
In seiner Rede stellte der Vereinsvorstand Christoph Bieg klar, dass die alte Vereinsfahne, die seit beinahe 50 Jahre ein treuer Begleiter ist, noch lange nicht ausgedient hat und nur in die Altersteilzeit verabschiedet wird.
Ein ganz besonderer Dank gilt der Firma Kessler & Co. sowie der VR-Bank Aalen, die mit einer großzügigen Spende den Kauf der Fahne unterstützten.
Der Musikverein Abtsgmünd möchte sich bei allen Zuhörerinnen und Zuhörern für die sehr gelungene Fahnenweihe bedanken.

© Musikverein Abtsgmünd 27.05.2019 22:17
1131 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.