Lesermeinung

Zum Konzertabend der Stadtkapelle Oberkochen am 18. Mai

Vielen Dank für den hervorragenden Bericht in der SchwäPo zum Jahreskonzert des Musikvereins Stadtkapelle Oberkochen. Ich kann ihren Ausführungen nur zustimmen und sage Chapeau für die wunderbare musikalische Leistung, die uns die Musikanten an ihrem Konzertabend am 18. Mai dargeboten haben.

Deshalb war es wirklich sehr traurig zu sehen, dass die Oberkochener der Veranstaltung fern geblieben sind, wie schon die Jahre zuvor, und damit ihrem Musikverein keinerlei Wertschätzung entgegengebracht haben. Es wäre für jeden musikalischen Geschmack etwas dabei gewesen! Obendrein verlangt die Stadtkapelle Oberkochen, im Gegensatz zu anderen Vereinen im Ostalbkreis, nicht mal Eintritt für ihr Konzert.

Ich komme aus einem Aalener Teilort und mir war der Weg nicht zu weit, meinen Freunden durch mein Kommen Respekt für ihre Mühen zu zollen. Dass kaum „wählbare“ Gemeinderatskandidaten anwesend waren, war wirklich sehr enttäuschend. Wo sich doch so viele von ihnen – nicht nur in Oberkochen – die Förderung einer bunten Vereinslandschaft und des Ehrenamts auf die Fahnen geschrieben hatten.
Meine Damen und Herren, es gibt nicht nur Breitensportvereine, die gefördert und respektiert werden wollen, auch Musikvereine haben jede Honorierung fürs Ehrenamt verdient! Von mir jedenfalls ein herzliches Dankeschön an alle Musikanten und ihrem musikalischen Leiter Hans-Gerd Burr für die herausragende musikalische Kunst, die uns an diesem Abend der Musikverein Stadtkapelle Oberkochen präsentiert hat. Macht weiter so!

Aalen

© Schwäbische Post 29.05.2019 17:08
561 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.