Unbekannter fährt gegen Betonpoller

Polizei kann Mann mithilfe Zeuge ermitteln
  • Symbolbild

Aalen. Am Samstagabend gegen 21 Uhr beobachtete ein Zeuge, wie der Fahrer eines VW Golfes am Sparkassenplatz mit seinem Fahrzeug gegen einen Betonpoller fuhr, der durch die Wucht des Aufpralls rund drei Meter nach hinten geschoben wurde. Nach dem Unfall fuhr der Verursacher davon, berichtet die Polizei. Da der Zeuge der Polizei das Kennzeichen des Fahrzeugs übergeben konnte, wurde der 32-jährige Unfallverursacher rasch ermittelt.

© Schwäbische Post 03.06.2019 08:31
3103 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

roland ziegler

...und gemäß dem o.g. Foto verhaftet und gleich dem Haftrichter vorgeführt?

Joe2302

roland ziegler schrieb am 03.06.2019 um 10:08

...und gemäß dem o.g. Foto verhaftet und gleich dem Haftrichter vorgeführt?

@Herr Ziegler:

Wie bei den meisten anderen Polizeiberichten der Schwäpo-Onlineausgabe, so wurde auch bei diesem das o.g. Foto verwendet, welches im Übrigen auch mit "Symbolbild" untertitelt ist, um auf den ersten Blick kenntlich zu machen, dass es sich bei diesem Artikel um einen Polizeibericht handelt. Dies geschieht immer dann, wenn es an Bildern zum konkreten Fall mangelt. Das sollte dem regelmäßigen Leser inzwischen bekannt sein.

Da ich allerdings nicht weiß, zu welchem Kreis Sie sich zählen, möchte ich mich zur Sinnhaftigkeit Ihres Kommentars nicht äußern.

Janika Debler Redakteurin

roland ziegler schrieb am 03.06.2019 um 10:08

...und gemäß dem o.g. Foto verhaftet und gleich dem Haftrichter vorgeführt?

Hallo Herr Ziegler, wir bitten um Entschuldigung für das gewählte Foto. Wir haben das Symbolbild geändert.

roland ziegler

Janika Debler schrieb am 03.06.2019 um 11:25

Hallo Herr Ziegler, wir bitten um Entschuldigung für das gewählte Foto. Wir haben das Symbolbild geändert.

Hallo Frau Debler,

Vielen Dank für Ihre freundliche Rückmeldung.

Und bitte, Sie müssen sich nicht entschuldigen, Alles gut.

Viele Grüße aus Maspalomas

Roland Ziegler