Größtes Street-Art-Werk Europas

In Frankreichs Hauptstadt entsteht derzeit das größte Street-Art-Werk Europas: Daran arbeitet das Künstlerduo Ella & Pitr auf dem Dach der Messehallen an der Porte de Versailles im Süden der Stadt.

Das Bild soll so groß wie vier Fußballfelder werden und nur von einer Aussichtsplattform der Messe oder im Internet zu sehen sein. Bis Anfang der kommenden Woche soll es fertig sein. Mit dem 2,3 Hektar großen Bild wollen Ella & Pitr ihren eigenen Rekord von 2015 in Norwegen einstellen. Auf ihrer Suche nach großen Flächen haben sich die 34 und 37 Jahre alten Künstler in den vergangenen Jahren zunehmend auf Hausdächer spezialisiert.

In Paris kommen sie auf ein schon mehrfach verwendetes Motiv zurück: Eine ältere Dame, die vom Dach aus den Trubel der Stadt betrachtet. Das Besondere: Das Bild wird von der sechsspurigen Stadtautobahn zerschnitten. Damit wollten sie „Bewegung schaffen“, sagen Ella & Pitr. Ihr Werk solle anregen und nicht „bequem und lauwarm sein wie dekorative Wandbilder an Gebäuden, die der Mode folgen und Fragen über die Zukunft der Street Art aufwerfen“, sagen sie. afp
© Südwest Presse 12.06.2019 07:46
210 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.