Eisschnelllauf Beckert beendet Karriere

Eisschnelllauf-Olympiasiegerin Stephanie Beckert beendet ihre Karriere. Das teilte die 31-Jährige am Dienstagnachmittag via Facebook mit. Die Erfurterin hatte ihre größten Erfolge bei den Winterspielen 2010 gefeiert, in Vancouver gewann Beckert Gold mit dem Team sowie jeweils Einzel-Silber über 3000 und 5000 m. Bei Einzelstrecken-Weltmeisterschaften gewann Beckert drei Silber- und zwei Bronzemedaillen, dazu kommen sieben deutsche Meistertitel. sid
© Südwest Presse 12.06.2019 07:46
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.