OB-Wahl in Ellwangen: Michael Dambacher gewinnt

65,65 Prozent der Stimmen entfallen auf ihn
  • Von links: Petra und Michael Dambacher, Matthias Renschler und OB Karl Hilsenbek. Am Fuchseck begrüßten rund 400 Bürger den designierten neuen Oberbürgermeister. Foto: rat

Ellwangen. In Ellwangen wurde heute im zweiten Wahlgang ein neuer Oberbürgermeister gewählt. Gewonnen hat Michael Dambacher, aktuell noch der Bürgermeister in Bühlertann. Auf ihn entfallen 65,65 Prozent der Stimmen. Matthias Renschler erreichte 34,08 Prozent. Die Wahlbeteiligung liegt bei 44,4 Prozent. Ein ausführlicher Bericht folgt.

© Schwäbische Post 16.06.2019 18:57
6649 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.