Ein Publikumsmagnet wird 40

Ein Wochenende voller Highlights verspricht das Straßenfest in Oberkochen, das dieses Jahr seinen 40. Geburtstag feiert. Richtig umfangreich und überaus vielseitig geht es zur Sache.
  • Beim Oberkochener Palio-Rennen ist für jede Menge Spannung und Action gesorgt. Foto: hag

Oberkochen. Ganz traditionell beginnt es am Freitagabend mit dem Böllerschießen und dem Fassanstich auf dem Festplatz um 17.30 Uhr. Parallel dazu bereiten sich alle Teilnehmer und die Zuschauer auf die 18. Auflage des „Oberkochener Palio“ vor, das um 18 Uhr startet. Um 19 Uhr ist dann die Siegerehrung. Die Stadtkapelle Oberkochen spielt ab 17.30 Uhr auf.

Auf den Samstag freuen sich die Kinder besonders. Es ist ab 10.30 Uhr ihr Kinderfest. Mit Festzug, Gottesdienst und einer lustigen Spielstraße. Auch die Biker freuen sich schon auf den Samstag. Sie treffen sich ab 11.30 Uhr zur Motorradsegnung, damit die Saison losgehen kann.

Musik liegt natürlich auch in der Luft. Ab 13.45 Uhr zeigen die Showtanzgruppen Mini Dancer, Happy Dancer und Second Step, was sie alles draufhaben. Für stimmungsvolle Unterhaltung am Nachmittag spielt wieder die MV Stadtkapelle Unterkochen, bevor dann die „Partyböcke“ ab 18.30 Uhr richtig loslegen. Immer auf Anschlag und immer mit einer unbändigen Spielfreude. In ihrer Show bieten sie eine perfekte Mischung aus Musik, Action und Animation. Da heißt es nur noch: hingehen.

Der Sonntag startet nach der langen Partynacht mit einem Gottesdienst ab 10 Uhr in der Versöhnungskirche. Danach ab 11 Uhr geht es weiter mit viel Musik und Show.

Die „Ostalbböhmischen“ und die junge Oberkochener Band „The Quips“ sorgen für reichlich Stimmung. Dazwischen hat noch die Showtanzgruppe der Zwergengarde der Oberkochener Narrenzunft ihren großen Auftritt. Ab 14.15 folgt ein weiterer Höhepunkt: Helena Gadek (The Voice Kids) wird ein paar Songs zum Besten geben. Zum Ausklang am Sonntag entführen die „Frankenräuber“ alle Blasmusikfans in himmlische Sphären. Drei tolle Tage, auf die man sich freuen kann. Und das bei allerschönstem Sommerwetter – was will man mehr? nja

© Schwäbische Post 27.06.2019 21:53
1081 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.