Ein Team voller Leidenschaft sagt „Danke“

Seit fünf Jahren ist Angelika Bopp-Seitzer Inhaberin von Stade Optik. Das wird – nicht zuletzt als Dank für die treue Stammkundschaft – am Freitag, 12. Juli, mit einem Sommerfest gefeiert. Bis Ende Juli bietet der Augenoptiker zudem Jubiläumsangebote.
  • Technisch auf neuestem Stand, hervorragende Beratung und eine exquisite Brillenauswahl – das alles zeichnete Stade Optik schon immer aus und wird seit fünf Jahren von Angelika Bopp-Seitzer (li.) und ihrem Team mit Leidenschaft fortgesetzt. Foto: Stade Optik/Andreas Wegelin

Ellwangen. Unter dem Motto: „Fünf Jahre Leidenschaft für Ihr gutes Sehen“ begeht das Fachgeschäft Stade Optik in der Brauergasse 2 in Ellwangen ein kleines Jubiläum. Vor fünf Jahren hat Angelika Bopp-Seitzer den renommierten Augenoptiker von Familie Stade übernommen.

Brillen-Modenschau als Highlight

Aus Anlass dieses Jubiläums wird bei Stade Optik ein Sommerfest am 12. Juli, ab 14 Uhr, gefeiert, bei dem eine Brillen-Modenschau das Highlight ist. Der „klein&fein“ FoodTruck steht an diesem Tag bereit. Die Gäste werden mit Currywurst und Champagner verwöhnt. In einer Fotobox kann man hübsche Fotos mit modischen Brillenmodellen machen und das Bild als kleines Erinnerungsgeschenk mit nach Haus nehmen.

Beim Fotobox-Gewinnspiel kann man zudem tolle Preise gewinnen. Als Hauptpreis winkt eine exklusive Brille des Markenherstellers Lindberg. Als Schmankerl und besonderes Jubiläumsangebot bietet Stade Optik im ganzen Juli beim Kauf einer Brille mit Gleitsichtgläsern von Carl Zeiss Vision 100 Euro Rabatt.

Fehlsichtigkeit im Schlaf korrigieren

In dem Meisterbetrieb Stade Optik kann Kurzsichtigkeit mit dem Ortho-Kerathologie-System jetzt sogar im Schlaf korrigiert werden. Dafür wird kein operativer Eingriff notwendig und er ist jederzeit reversibel. Im Schlaf wird über Nacht eine spezielle, maßangefertigte, formstabile Kontaktlinse getragen. Die Linse modelliert dabei bis zu einer Kurzsichtigkeit von maximal – 4,5 Dioptrien gezielt die Hornhaut. Dadurch wird eine Formveränderung bewirkt, die dafür sorgt, dass man tagsüber keine Sehhilfe benötigt.

Für mich war der Schritt für die Geschäftsübernahme logisch, da ich eine ausgeprägte Leidenschaft und Liebe für die Augenoptik habe.

Angelika Bopp-Seitzer, Inhaberin Stade Optik

Eine Fehlstellung der Augen kann das Team von Stade Optik im Falle einer Winkelfehlsichtigkeit ausgleichen. Hier stehen die Augen nicht parallel zueinander. Durch ihre spezielle Ausbildung und modernster Technikausstattung können die Mitarbeiterinnen von Stade Optik spezielle Brillengläser anpassen, die diese Fehlstellung ausgleicht.

Stade Optik seit 1963 in Ellwangen

Stade Optik gibt es seit 1963 in Ellwangen und wurde von Helmut und Soraya Stade bis zur Geschäftsübernahme durch Angelika Bopp-Seitzer vor fünf Jahren geführt. Zuerst war man mit dem Brillenfachgeschäft in der Badgasse beheimatet, bevor Stade Optik im Jahr 1986 in die Brauergasse 2 umzog.

„Für mich war der Schritt für die Geschäftsübernahme logisch, da ich eine ausgeprägte Leidenschaft und Liebe für die Augenoptik habe“, erklärt Inhaberin Angelika Bopp-Seitzer, die zusammen mit vier Mitarbeiterinnen das Team von Stade Optik bildet. „Unser Team möchte sich mit dem Sommerfest besonders auch bei unserer Stammkundschaft bedanken und ihnen Attraktionen und ein paar schöne gesellige Stunden bieten“, sagt Angelika Bopp-Seitzer. AK

© Schwäbische Post 09.07.2019 19:52
633 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.