In eigener Sache

Journalistenpreis für Roland Muschel

  • Erhält den Willi-Bleicher-Preis: Roland Muschel. Foto: Marc Hörger
Der Willi-Bleicher-Preis , der seit 2012 von der IG Metall Baden-Württemberg vergeben wird, geht in diesem Jahr auch an Roland Muschel. Der Stuttgart-Korrespondent dieser Zeitung wurde in der Kategorie „Print/Online“ ausgezeichnet für seine Reportage „Kein Lohn für die Integration“, die sich mit Geflüchteten beschäftigt, die trotz eines vorhandenen Arbeitsplatzes von Abschiebung bedroht sind. Weitere Preise gingen an Beiträge der „Zeit“, des SWR und des Bayerischen Rundfunks. Ausgezeichnet werden mit dem Preis Beiträge, die sich mit Themen aus der Arbeitswelt beschäftigen. Er ist mit 3000 Euro dotiert, in der Kategorie Nachwuchs mit 2000 Euro. Die Verleihung findet am 25. Juli in Stuttgart statt. Muschel (46) hatte 2017 bereits den renommierten „Wächterpreis der Tagespresse“ erhalten. eb
© Südwest Presse 11.07.2019 07:45
127 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.