Zeitreise durch die Bibel

Interessante Sonder- ausstellung im Stuttgarter Bibelmuseum.

Stuttgart. Eine Hand setzt den Elefanten auf die schwankende Arche Noah und er bleibt stehen. Die Mose-Kugelbahn bricht auf ihren Weg den Bahnrekord des Tages.

Kinder, Eltern und Großeltern spielen sich quer durch Bibel und Kirchengeschichte. In der Sonderausstellung „Im Anfang war das Spiel“, zu sehen bis zum 3. November 2019 im bibliorama in Stuttgart, ist für jede und jeden etwas dabei: Brettspiele, Minecraft, Lego. Und nebenbei erfährt man, was und wo in der Bibel gespielt wird.

Und in den Sommerferien bieten wir an drei Tagen im August einen Nachmittag für Kinder zwischen 5 und 14 Jahren an, an dem zum Thema Mose gespielt, gegessen und gebastelt wird. Am Ende können die Kinder ein selbst gebautes Spiel bzw. Instrument mit nach Hause nehmen.

Übrigens: Die Sonderausstellung „Im Anfang war das Spiel“ dauert noch bis zum 3. November 2019 und vom 1 Juli bis zum 10. September 2019 ist der Eintritt sogar frei.

Weitere    Informationen unter www.bibelmuseum-stuttgart.de

© Schwäbische Post 19.07.2019 15:56
516 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.