Flammende Sterne

  • Foto: Joachim Mell

Drei Tage, drei Feuerwerke – ein Sieger. In Ostfildern wetteifern wieder die Pyrotechniker um die Gunst der Zuschauer beim Feuerwerksspektakel Flammende Sterne. Doch das Festival bietet viel mehr als nur das Spiel mit dem Feuer.

Seit 17 Jahren treffen sich Pyrotechniker aus der ganzen Welt in Ostfildern, um beim Internationalen Feuerwerksfestival ihr Können im freundschaftlichen Wettbewerb zu messen. Nebenbei ermöglichen sie dabei zehntausenden Besuchern eine riesige Show. Am 16. bis 18 August ist es wieder soweit in Ostfildern. An drei Tagen, von Freitag bis Sonntag, präsentieren die Meister des Feuerwerks ihre Künste. Die Stimme des Publikums entscheidet, wessen Pyro-Show am Sonntag bei der finalen Preisverleihung zum Sieger erklärt wird. Dieses Jahr treten Teams aus Indien, Singapur und Schweden gegeneinander an. Doch das ist noch längst nicht alles.

Abseits dem Feuerwerks-Wettbewerb wird den Gästen ein vielfältiges Programm mit Livemusik, Feuerartisten, Greifvogelschau und Heißluftballons geboten. Beim Flammende Sterne-Markt flanieren Besucher zwischen Ständen mit Kunsthandwerk, Schmuck, Accessoires und Souvenirs und können dabei die hübsche Dekoration von Umbrella Sky bestaunen, die das Festivalgelände mit vielen bunten Regenschirmen geschmückt hat.

Wird es dunkel, taucht die Light my Fire Ilumination-Licht-Show das Festivalgelände in viele bunte Farben. Gäste können sich selbst beim POI Workshop am Lichtmalen ausprobieren oder schauen sich die Feuerkünstler von Stafffire an.

Kinder freuen sich über das Programm der Kinderaktivwerkstatt Ostfildern, während die Erwachsenen das breite Musikprogramm mit vielen Live-Bands genießen. Unter anderem locken die Blackbirds am Freitag mit Garagenrock; am Samstag präsentiert Agathe Paglia „Ladys Rock“ und Sonntag laden die Kubaner um Rody Reyes mit lateinamerikanischen Rhythmen zum Tanzen ein. Und das sind nur einige der Highlights, die die Gäste erwarten.

16. bis 18. August

Scharnhauser Park,

Ostfildern,
Fr./ Sa.: ab 18 Uhr, So.: ab 16 Uhr
Feuerwerke: ca. 22.15 Uhr

© Schwäbische Post 13.08.2019 16:49
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.