Hier schreibt die Sportgemeinde Bettringen

Schöne Wanderung auf teils unbekannten Pfaden

Die Wandergruppe der Sportgemeinde Bettringen startete ihre zweite Wanderung bei optimalem Wetter auf dem Parkplatz am Furtlepass. Zunächst auf dem Halbhöhenpfad am Eierberg vorbei ging es dann über den Zillersteig hinunter nach Degenfeld und später auf dem recht unbekannten und steilen, von einem kleinen Felssturz teilweise beschädigten Jägersteig hoch zur Kreuzberghütte. Vom Kreuz im Süden des Galgenberges genossen die Teilnehmer ein herrliches Panorama weit entlang des Albtraufs. Auf angenehmen Pfaden ging es dann auf's Kalte Feld. Eine Einkehr beim Franz-Keller-Haus sorgte für die notwendige Erfrischung. Den Abschluss machte die kleine Gruppe dann beim Fest zum 10-jährigen Jubiläum des "Kapperle". Wanderführer Jörg Spindler hatte sich wieder eine interessante Tour ausgedacht. Herzlichen Dank dafür! Für die nächste Tour wünschen wir uns jedoch mehr Teilnehmer! Termin und Wegstrecke werden auf der SG-Homepage unter 'Termine' rechtzeitig bekanntgegeben.

© Sportgemeinde Bettringen 15.08.2019 08:38
721 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.