Lesermeinung

Zu „Der Bibelsturz von Wasserburg“ vom 6. September

Ein „Bibel-Brocken“ mit 250 Kilo kippt um! Das ist nicht ungefährlich. Ein Anstoß zur Besinnung: Die Bibel ist nicht gefälscht. Von Anbeginn, durch die Zeitalter, Abraham und Mose inbegriffen, arbeitet Gott an der Rettung von uns Menschen.

„Als aber die Zeit erfüllt war, sandte Gott seinen Sohn, um uns Menschen zu erlösen“ (Galater 4,4). Das heißt, uns zu retten für das ewige Leben.

Wer heute Jesus persönlich annimmt, kann ins Reich Gottes eingehen, wenn der Tag Christi anbricht.

© Schwäbische Post 10.09.2019 17:33
221 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.