Wildschwein rennt über B29

Mehrere Kilometer Rückstau nach dem Unfall bei Remshalden.
  • Foto: pixabay

Remshalden. Am Donnerstagmorgen gegen 4.45 Uhr ist bei der Anschlussstelle Remshalden-Geradstetten ein Wildschein über die B29 gerannt. Das Tier wurde von einem in Richtung Stuttgart fahrenden Auto erfasst und getötet, wie die Polizei mitteilt. Das Auto schleuderte nach dem Zusammenstoß in die Leitplanke. Bis zur Räumung der Unfallstelle gegen 7.30 Uhr kam es im Berufsverkehr zu mehreren Kilometern Rückstau.

© Schwäbische Post 12.09.2019 10:16
1966 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben
Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben.