Ortschaftsrat Ebnat

Starkregen

Aalen-Ebnat. Uwe Grieser appellierte, konkrete Maßnahmen zu ergreifen für Starkregenereignisse. Man müsse Hochwasser und Starkregen differenziert sehen, antwortete OB Rentschler. Beim Hochwasserschutz sei die Stadt sehr weit, die Kapazitäten der Kanäle seien angepasst. Starkregen komme wie der Blitz aus heiterem Himmel. Der Ortsvorsteher regte an, dass in Bälde über den allgemeinen Kanalplan im Ortschaftsrat berichtet werde.

© Schwäbische Post 22.09.2019 19:59
491 Leser
Ist dieser Artikel lesenswert?
Kommentar schreiben

Kommentare

Klar dass konkrete Maßnahmen ergriffen werden müssen. Aber bitte nicht vergessen um was es eigentlich geht. Es geht darum die Klimaerwährmung aufzuhalten und damit die Lebensgrundlage der Menschen in Zukunft zu erhalten.